4.11 «Light Transfer» / Vilnius, Litauen 11

You are here

Eine mechanisch / szenografische Installation von Martin Fischer und Mona Schwitter im Open Space zum Thema Licht.

Für die Ausstellung «Scenografie im Pilaite- BEEpositiv» mit dem Untertitel «light installation festival» die am 15. Oktober 2011 eröffnet wird, inszenieren wir einen Windgenerator in der Grünzone des Areals. Das eigentliche Lichtobjekt - ein deponiertes Gepäckstück - versorgen wir durch eine Kabelverbindung vom Windrad über das ganze Gelände bis hin zum Koffer mit Strom.

Für die Licht-Festival-Besucher erschliesst sich die Arbeit nicht auf den ersten Blick. Sie sehen den Windgenerator, der mit seinen 10 Metern Höhe von weit her sichtbar ist. Das Lichtobjekt aber, steht fern im kleinen Ausstellungsraum und wird nur als solches gelesen wenn der Wind den Generator antreibt. Das Konzipieren und Bauen vom «massgeschneiderten» Windrad ist genauso Teil der Aktion wie die Reise und das eigentliche Inszenieren im öffentlichen Raum. Ein bebildertes Heft dazu liegt im Ausstellungsraum aus. Das «light installation festival» dauerte ein Wochenende lang, unsere Installation ist ein ganzes Jahr* zu sehen, auf dem Beepart Areal, Pilaites mikrorajonas, Lithuania, Vilnius, http://beepart.lt/

 

*Verlängerung bis zum Oktober 2013

M&M (seit 2013 «Fischer&Fischer»)
Martin Fischer Feine Mechanik bis ins Detail, http://a-faire.ch
Mona Schwitters Szenografie