8.06 «Jenseits der Hecke» / Zürich 2015

You are here

Ein Projekt der Genossenschaft Gleis 70 für das Chreis Nüün Fäscht 2015
Idee, Koordination und Planung «Im wunderbaren Reich jenseits der Hecke»

Ziel des Anlasses «Chreis Nüün Fäscht 2015» ist es, das Gelände mit toller Quartieratmosphäre ein Wochenende lang mit Aktionen, Attrakionen und Verpflegungsstationen zu bespielen. Vereine, Firmen, Institutionen und Privatpersonen sind eingeladen sich in unterhaltsamer Art vorzustellen.
Die Genossenschaft Gleis 70 nimmt teil. Wir repräsentieren «Das wunderbare Reich jenseits der Hecke».

Auf dem Bachwiesen-Areal, 8047 Zürich
Am Freitag 28.08 ab 18:00 Uhr bis in die Nacht
Samstag 29.08 ab 10:00 Uhr bis in die Nacht
Sonntag 30.08 ab 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Basisbau Architektur Corina Trunz, http://www.scherertrunz.ch
Basisbau Technische Umsetzung Michael Stettler M.des product / Martin Fischer, http://a-faire.ch
Basisbau Bühne Rolf Schelling, http://www.zimmerei-bauhuette.ch
Basisbau HelferInnen — 59 von 150 GenossenschafterInnen Gleis 70 haben teilgenommen, 43 haben sich an den Vorbereitungen beteiligt

Grafik Fabienne Erni, http://fabienneerni.ch
Fotos Bruno Alder, http://www.alderphoto.ch

Idee und Umsetzung
Geplant war, in Übereinstimmung mit den Wünschen und Bedürfnissen der Beteiligten einen Basisbau zu entwickeln der sich während des Anlasses um- und anbauen liese, im Sinne einer vielfältigen Bühne mal klein, mal gross, geschlossen oder weit offen. Weiter wurden erste «Raumwucherungen» skizziert die sich während der Festtage gemeinsam mit BesucherInnen und Besuchern hätten manifestieren können.

Das Konzept änderte sich von 2014 bis 2015 komplet. Der einst wild zusammen gezimmert gedachte Basisbau wurde durch die Architektin zu einem stylischen Pavillon der das Publikum staunen lies.

 

 

photograf bruno alder, gleis 70